Sehenswertes in Kiel

 

Impressionen von der Kieler Woche 2014

(Copyright Fotos: Ricci Giese)

Sparkassen Arena

Der 13-fache Deutsche Handballmeister THW Kiel trägt hier seine Heimspiele aus. Darüber hinaus finden hier Konzerte und Shows mit internationalen Größen statt. Einst diente die Halle dem Bau von Flugzeugen, heute bietet sie bis zu 10.000 Zuschauern Platz.

Kiel RathausKieler Rathaus

Das Rathaus wurde von 1907 – 1911 erbaut. Sein 106 Meter hoher Turm gilt als Wahrzeichen der Stadt und ist dem Campanile in Venedig nachempfunden. Besonders lohnenswert ist eine Führung durch das Rathaus mit anschließendem Besuch des Rathausturmes von wo man eine sensationelle Sicht auf die Stadt Kiel hat.
(Foto: Kiel Marketing, M. Kaap).

Landeshaus

Das heute in Schleswig-Holstein als Parlamentsgebäude genutzte Landeshaus wurde 1888 als Militärakademie der kaiserlichen Marine erbaut. Der Anbau des gläsernen Plenarsaals 2003 verleiht dem Gebäude Transparenz und einen öffentlichen Charakter.

Opernhaus Kiel

Direkt neben dem Rathaus steht das prachtvolle Opernhaus, das jedem Feinschmecker anspruchsvoller Musik aufgrund des vielfältigen Repertoires von Klassikern der Opern-Genres bis zu zeitgenössischer Avantgarde etwas bietet. Jedes Jahr locken circa acht Neuaufführungen in die geschichtsträchtigen Hallen des Opernhauses in Kiel. In nur zweijähriger Bauzeit wurde das Haus im Jugendstil erbaut. Leider wurde der imposante Kuppelbau bei den Bombardierungen im zweiten Weltkrieg zerstört und der Jugendstilcharakter vom nüchternen Baustil der 50/60er Jahre überformt.
(Foto: Kiel Marketing, E. Zeiske).

Zoologisches Museum

Das zoologische Museum bietet einen sehr guten Einblick in die Evolution und Artenvielfalt der Tierwelt. Ein besonderes Highlight ist ein 13 Meter langes Skelett eines jungen Blauwals.

Kunsthalle zu Kiel

Neben der Antikensammlung beherbergt die älteste aller Kunstgalerien Schleswig-Holsteins auch Gemälde, Skulpturen und Objekte vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart und zeigt zudem ständig wechselnde Ausstellungen.

Aquarium

Im Aquarium des Leibniz-Institutes für Meereswissenschaften gibt es mehr als 150 Fischarten zu sehen. Eine Attraktion ist zudem das Außenbecken mit Seehunden, die täglich außer freitags um 10:00 und 14:30 Uhr gefüttert werden.